actesy im Immobilienbrief Exporeal Spezial vom 04.10.2019

Kaum eine Branche nutzt so viele verschiedene Computerprogramme wie die Immobilienbranche. Das Problem: Die Programme sind nur schwer miteinander zu verknüpfen. Genau hier schafft jetzt das Startup actesy aus St. Gallen mit einem disruptiven und innovativen Ansatz Abhilfe. "Bewährtes bewahren und neues dazu nehmen bzw. neu entwickeln“ lautet die Devise.

Systemhäuser brauchen Frameworks

Google ist eines der größten Systemhäuser der Welt trotzdem benötigt es ein Framework.. Egal ob Salesforce, Microsoft, Facebook oder Amazon – sie alle sorgen dafür, dass der Server-Markt, wie wir ihn kannten, in der Cloud „verdampft“. Wer braucht schon noch Systemhäuser, wenn die Server unsichtbar im Cloud-Rechenzentrum Rack für Rack erweitert werden und damit außerhalb der Reichweite der Systemdienstleister stehen?

Meine Daten, deine Daten

Für europäische Cloud-Anwender gibt es ein ungelöstes, wenn nicht sogar unlösbares Problem: wem gehören, wenn es darauf ankommt, eigentlich die Daten? actesy bietet mit dem actesy Metadaten-Framework eine Hybrid-Lösung an, welche einen hohen Schutz vor dem Zugriff Dritter gewährt. Zusätzlich können Sie mit dem eigenen actesy Rights Management auch in der hybriden Cloud Zugriffsrechte minutiös Benutzern, Benutzergruppen und –rollen zuordnen.

Rechte und Links

Ein gutes Jahr ist die Datenschutz-Grundverordnung in der Europäischen Union jetzt in Kraft. Zwar gibt es in den meisten kommerziellen Standardanwendungen Funktionen für die Benutzer- und Rechte-Verwaltung, doch wenn Links ins Spiel kommen, geraten diese Managementsysteme schnell an ihre Grenzen. Wir bei actesy haben deshalb aus der Not eine Tugend gemacht und  aus den zahlreichen Individuallösungen, mit Hilfe des actesy Metadaten Frameworks ein Tool entwickelt, das in praktisch jeder Umgebung die Rechte für Daten, Funktionen und Links verwaltet.

Zehn gute Gründe für actesy

Die Unternehmensberatung accenture hat in den vergangenen Monaten eine Studie gemacht, um ein Bild zum Stand der Digitalisierung und Europa zu zeichnen. Die düstere Erkenntnis: Es wird immer noch zu wenig getan. Die Studie nennt zehn Herausforderungen, nach welchen auch wir bei actesy vorgegangen sind, als wir das actesy Metadaten-Framework entwickelt haben. Deshalb lautet unser Mission Statement bei allen Digitalprojekten: connecting digital worlds.
Praesent sed Donec mattis lectus massa eleifend sit Donec diam elementum id,